.... Südschweden und Gotland 2022 Teil 2

Reisen, Urlaub, Campingplätze
Christian G ETC 582
Beiträge: 366
Registriert: 01.03.2011, 12:08
Wohnort: Fichtelgebirge

Re: .... Südschweden und Gotland 2022 Teil 2

Beitrag von Christian G ETC 582 »

Am Mittwoch, dem 23.Tag, bauen wir das Vorzelt ab und brechen um 10:25 mit dem Wohnwagen auf.

Bild

Unsere Fähre nach Rostock geht erst um 23:45 und die Zeit bis dahin nutzen wir teilweise mit einer Rundtour durch den Süden von Gotland. Bei Folhammar sollen am Strand Rauken sein, wir finden aber nur alte, mit riesigen Steinplatten, gedeckte Häuser …

Bild

… bei einem alten Fischernest.

Bild

1230 wurde der Bau der gewaltigen dreischiffigen Lau Kyrka begonnen.

Bild

Anstelle eines Turmes hat die Kirche nur einen Dachreiter. Sonst wäre sie die größte Landkirche auf Gotland geworden. Das Portal hat oben am Giebel einen Pferdekopf wie bei einem Wikingerschiffsbug.

Bild

Fabeltier oder Hauskatze am Kapitell?

Bild

Das dreischiffige Kircheninnere ist weitläufig.

Bild

Wir sind in den vielen Kirchen auf Gotland bis auf Visby, das von Touristen völlig überlaufen ist, immer ganz alleine. Kaum zu glauben.

Bild

Die bemalte Wand im Kircheninneren, da wo der Turm hingehörte, stellt das Jüngste Gericht dar.

Bild

Das hölzerne Triumpfkreuz ist von 1250 …

Bild

… und der schmiedeeiserner Leuchter vom 13.Jh..

Bild

Unsere Route führt uns dann zu Vanges Gårdsmuseum.

Bild

An einem Baum der Zufahrt findet meine Frau einen dekorativen Baumpilz …

Bild

… und ich ein paar Blümchen am Straßenrand.

Bild

Hier wurden über 10.000 nützliche historische Gegenstände von Gotland zusammengetragen. Aber das Museum öffnet erst am Nachmittag.

Bild
ich troll ..... Bild ...... mich schon und grüße
Christian G ETC 582
Christian G ETC 582
Beiträge: 366
Registriert: 01.03.2011, 12:08
Wohnort: Fichtelgebirge

Re: .... Südschweden und Gotland 2022 Teil 2

Beitrag von Christian G ETC 582 »

So fahren wir weiter. Auf schlechten engen Schotterstraßen suchen wir Uggarde rojr, das höchste Steinhügelgrab auf Gotland. Es soll einen Durchmesser von 50 m und eine Höhe von 7 m haben. Doch die Zufahrt ist gesperrt und der zu bewältigende Fußweg viel zu weit. Immer wieder stehen große Gehöfte am Wege …

Bild

… und auch die typischen Windmühlen.

Bild

Die malerisch liegende Havdhem Kyrka aus dem 12.Jh. …

Bild

Bild

… bietet ein Triumpfkruzifix aus dem 15.Jh. …

Bild

... und eine schlichte Kanzel.

Bild

Unser Parkplatz in der Allee ist der Zugang zu der Havdhems skola.

Bild

Die ältesten Teile der aus Sandstein erbauten Oja Kyrka stammen aus dem 12.Jh..

Bild

Durch ein schönes Portal, nicht dieses, …

Bild

… komme ich erst ins Kircheninnere …

Bild

… nach Einsatz eines Schlüssels.

Bild

Das Triumphkreuz von Öja, das auf dem Querbalken unter dem Triumphbogen, der Öffnung zwischen Chor und Langhaus, steht …

Bild

… wird von Maria und Johannes flankiert und wurde 1275 gefertigt. Noch mal ein Detailbild des Kreuzes.

Bild

Die vier Tafeln an den Kreuzenden zeigen die Evangelisten-Symbole. Im Kranz aus 12 Blüten ist unten der Sündenfall und die Vertreibung aus dem Paradies dargestellt und von oben blicken die Heerscharen des Himmels bedauernd auf den Gekreuzigten. Das Triumphkreuz von Öja gilt als das schönste auf Gotland.

Die Malereien wurden überwiegend zwischen dem 12. und 15.Jh. ausgeführt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Interessant sind die eindrucksvollen moralisierenden Bilder. So wird die Bestrafung der diebischen Melkerin gezeigt.

Bild

Warum die gut angezogene Frau enthauptet …

Bild

… oder der Baum, auf dem Jemand sitzt abgesägt wird, da kann man nur spekulieren.

Bild

Ein Rundkurs führt uns (bzw. sollte uns laut Google führen …) im Süden auf teils recht steiler enger Piste ins Naturschutzgebiet Holmhällar und weiter bis Hoburgen. Einmal stelle ich erst mal das Gespann ab und schaue, wie es weiter geht.

Bild

Dann ist Schluss, große Steine blockieren den Weg und wir müssen zurück. Ich bin froh, daß ich unser 10,35 m langes Gespann gerade so wenden kann ohne abzuhängen müssen.
ich troll ..... Bild ...... mich schon und grüße
Christian G ETC 582
Christian G ETC 582
Beiträge: 366
Registriert: 01.03.2011, 12:08
Wohnort: Fichtelgebirge

Re: .... Südschweden und Gotland 2022 Teil 2

Beitrag von Christian G ETC 582 »

Bei Holmhällar stehen viele Rauken an der Küstenlinie …

Bild

Bild

… und da parke ich erst mal.

Bild

Mit Fantasie kann man eine Kröte …

Bild

… und eine Echse erkennen.

Bild

Den südlichsten Punkt von Gotland erreichen wir dann mit einem Umweg durch enge einspurige Passagen bei Hoburgen.

Bild

Vom 35 m hohen Klintplateau geht der Blick weit über die Ostsee.

Bild

Ein Rauk mit roter Nase, der Hoburgsgubben, …

Bild

… ist hier das meist fotografierte Objekt der vielen Touristen. Die sitzen auch überall rum.

Bild

Aus einem gewissen Winkel sieht er wie der Kopf eines Menschen aus.

Bild

Man muss da ganz schön klettern, um einmal rum zu kommen.

Bild

Die steilen Felsen bestehen aus Riffkalkstein und enthalten sehr viele Fossilien. Richtung Norden wird die Küste immer flacher und hier liegt die Sundresteppe, die größte Steppe Gotlands.

Bild

Wir folgen der Küste nach Norden und da liegt Kettelviks, ein seit frühgeschichtlicher Zeit genutzter Sandsteinbruch.

Bild

Bei Bottarve steht ein Bauernhofmuseum …

Bild

… und das Hauptgebäude stammt von 1844.

Bild
ich troll ..... Bild ...... mich schon und grüße
Christian G ETC 582
Christian G ETC 582
Beiträge: 366
Registriert: 01.03.2011, 12:08
Wohnort: Fichtelgebirge

Re: .... Südschweden und Gotland 2022 Teil 2

Beitrag von Christian G ETC 582 »

Wer hat auf dem letzten Bild zwei Personen entdeckt?

Nach dem nicht sehr dramatischen Sonnenuntergang …

Bild

… sind wir nach 239 km im Hafen von Visby. Beim Einchecken bekomme ich es klar ausgedruckt. Ich heiße: "Glabasnia Geburtsdatum falsch Christian. Adult 19 years". Beim Buchen über das Internet wurden Fahrer über 70 (!!!) nicht angenommen, also fand ich diesen Umweg und bin nun 19.

Bild

Die Fähre wird um 23:45 ablegen. Wir stehen ganz vorne.

Bild

Dann wird unvermutet das Terminal gewechselt und alle Wartenden müssen umsetzen. Das Gedränge geht nicht ohne Dellen ab. Langsam schiebt sich die MS Drotten an die Anlegestelle.

Bild

Leider ist bei der Ausfahrt aus dem Hafen von Visby nicht viel zu sehen.

Bild

Wir haben Ruhesessel …

Bild

… und viel Platz, denn das Schiff ist nur zu einem Drittel belegt. Den Sonnenaufgang lasse ich mir nicht entgehen.

Bild

Beim Frühstücksbuffet für 10 € laden wir optimal auf und es bleibt sogar noch eine Brotzeit für die Heimfahrt übrig.

Bild

Vor Rostock nehmen die Schiffe zu.

Bild

Um 13:00 legen wir an, tanken im Globus, auch noch nach dem Abendessen bei IKEA in Leipzig. In Deutschland sind mit 38°C die Temperaturen 15 Grad höher als in Schweden. Wegen eines Brandes und Stau auf der A9 fahren wir bei Schleiz ab, kämpfen uns eine Stunde lang durch enge Nebenstraßen und sind um 21:18 in Zell.

Das ist nun mein zeitaufwändiger Bericht über unsere Wohnwagentour 2022.

Bild

Tja, wie alles was man macht, es kostet was. Hier meine Aufstellung von der letzten Seite meines Fotobuches.

Bild

Dann kam gestern noch eine Rechnung der schwedischen Infrastrukturmaut. Wir mussten über eine unscheinbare Brücke bei Motala vor Vadstena fahren.

Bild

Das kostet sage und schreibe 48 Cent. Wieviel hat denn das Porto für den Brief aus Schweden gekostet und was kostet die Überweisung? Da denken wir immer, wir wären in Deutschland die Weltmeister in der Bürokratie.

Ich hoffe, der Eine oder Andere ist mir auf unserer Reise gefolgt und hat die vielen Schilderungen nicht allzu langweilig gefunden. Senen danke ich für Ihre Aufmerksamkeit.

Nach einer Reise ist für uns immer vor der nächsten Reise ….
ich troll ..... Bild ...... mich schon und grüße
Christian G ETC 582
macgoerk
Beiträge: 3909
Registriert: 17.01.2014, 17:23
Wohnort: Calenberger Land

Re: .... Südschweden und Gotland 2022 Teil 2

Beitrag von macgoerk »

Moin Christian,

sehr schöner, reich bebilderter Reisebericht :thumbs:
..
Ja die 48 Cent für die Brücke bei Motala haben auch auf meiner Tour durch die skandinavischen Länder
im April und Mai ein großes Loch in die Urlaubskasse gerissen. :wink:

Gruß Claus
Touring ! Seit 1983...viele Tage, viele Nächte, viele Meilen...
mugru
Beiträge: 1642
Registriert: 09.03.2013, 19:31
Wohnort: am schönen Hochrhein

Re: .... Südschweden und Gotland 2022 Teil 2

Beitrag von mugru »

Moin Christian,
Tolle Bilder, nette Texte! Ich hab euren Bericht mit viel Freude und Interesse gelesen. Vor allem, weil wir es nicht so mit :) :) Kultur&Kirchen haben, eher mit Nationalparks und Wandergebieten; deshalb waren die Kirchenfotos für uns eine gute Ergänzung unser Schwedentouren. Besonders aber haben mich die Raukar-Bilder interessiert, da waren wir leider noch nicht. Vielen Dank für euren ausführlichen Bericht.
Gruß
Reinhard
PS: Auch wir hatten in eineinhalb Wochen (Mitte Juli) keine Mücken in Südschweden (grobe Strecke Malmö - Vättern - Kapelskär)
Puck 230 GT, Bj. 2005 & VW T5
Trollman
Beiträge: 647
Registriert: 14.07.2021, 13:11
Wohnort: 21217 Seevetal

Re: .... Südschweden und Gotland 2022 Teil 2

Beitrag von Trollman »

So eine Tour würden wir auch gerne mal machen. Weiter nach Norden wie Kopenhagen sind wir leider noch nicht gekommen. Won Südeuropa wollen wir uns verabschieden, wochenlang 35° wollen wir nicht mehr.

Wie waren denn so die Campingplätze? Hab leider nur ein Bild davon gefunden.
dodging the reaper :thumbs:
2008 bis 2021 Triton, Troll 542 GT seit 7/2021
Christian G ETC 582
Beiträge: 366
Registriert: 01.03.2011, 12:08
Wohnort: Fichtelgebirge

Re: .... Südschweden und Gotland 2022 Teil 2

Beitrag von Christian G ETC 582 »

Hallo Trollmann,

von jedem der Campingplätze ist zumindest (die meisten im Teil 1) vom Stellplatz ein Bild. Teilweise sind auch Übersichtsaufnahmen da. Die Plätze waren immer sehr gepflegt und die größe des einzelnen Stellplatzes riesengroß, aller dings musste man immer den vorgeschriebenen Abstand zum nächsten WW oder Womo einhalten.

Die Campingplätze habe ich danach ausgesucht, wer am besten auf der Route liegt und eine gute Bewertung hat. Da musste ich bereits im Mai feststellen, dass manche Plätze für den Termin in Juli schon ausgebucht waren. Also auf Verdacht ohne Reservierung einen Platz ansteuern kann ins Auge gehen. Früher hatten wir nie Schwierigkeiten und nichts reserviert. In Norwegen und Finnland ging es immer glatt. In Schweden hatten wir in Göteborg und auf Öland öfters keinen Platz bekommen.
ich troll ..... Bild ...... mich schon und grüße
Christian G ETC 582
mugru
Beiträge: 1642
Registriert: 09.03.2013, 19:31
Wohnort: am schönen Hochrhein

Re: .... Südschweden und Gotland 2022 Teil 2

Beitrag von mugru »

Christian G ETC 582 hat geschrieben: 31.08.2022, 10:52 Die Plätze waren immer sehr gepflegt und die größe des einzelnen Stellplatzes riesengroß, aller dings musste man immer den vorgeschriebenen Abstand zum nächsten WW oder Womo einhalten.
Den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand von 4 Metern in Skandinavien und Finnland empfinden wir als angenehm und nicht als: allerdings muss man…einhalten
Hilft gegen Kuschelcamper und hohe weiße Womo-Wände direkt neben unserem kleine Puck :D.
Gruß
Reinhard
Puck 230 GT, Bj. 2005 & VW T5
setroll ETC 635
Beiträge: 435
Registriert: 25.09.2013, 13:59

Re: .... Südschweden und Gotland 2022 Teil 2

Beitrag von setroll ETC 635 »

Vielen Dank für die tollen Fotos und den guten Reisebericht!
Ich habe mich sehr über die Bilder der Kirchen gefreut, da ich wahrscheinlich nicht nach Gotland übersetzen werde, wenn ich in mal Schweden in.
Vor allem hätte ich nicht die Ausdauer so viele Kirchen zu besuchen :thumbs:
Ich wünsche euch weiterhin gute Fahrt und freue mich auf die nächsten Reiseberichte.
Viele Grüße setroll
Antworten