Dachluke auf Eriba

Wände, Dach, Tür, Fenster, Möbel, Unterboden
wowatjalv
Beiträge: 41
Registriert: 29.08.2021, 21:10

Dachluke auf Eriba

Beitrag von wowatjalv »

Hallo zusammen,

ich möchte hier mal eine Lanze brechen für Dachluken auf dem Eriba.

Wie waren kürzlich mit unserem neuen Eriba unterwegs. Hatte es noch nicht geschafft, eine Dachluke drauf zu setzen.
Wir schlafen mit geschlossenem Dach, da es uns sonst zu kalt wird.
Jedoch, die Luft wird nachts doch sehr schlecht. Gerade, wenn man zu zweit drin schläft.
Beim alten hatte ich eine Dachluke rein gesetzt - Dach zu und Luke auf, die Luft war nachts top !

Also: Lohnt auf alle Fälle !
Diesmal setzte ich gleich 2 rein.

LG,
tjalv
GöTroll
Beiträge: 96
Registriert: 21.01.2018, 10:49
Wohnort: Göttingen

Re: Dachluke auf Eriba

Beitrag von GöTroll »

Berichte mal, was für welche? Größe, ...
Troll 542
Peul
Beiträge: 94
Registriert: 18.05.2021, 19:13

Re: Dachluke auf Eriba

Beitrag von Peul »

wowatjalv hat geschrieben: 27.10.2022, 16:03 Hallo zusammen,

ich möchte hier mal eine Lanze brechen für Dachluken auf dem Eriba.

Wie waren kürzlich mit unserem neuen Eriba unterwegs. Hatte es noch nicht geschafft, eine Dachluke drauf zu setzen.
Wir schlafen mit geschlossenem Dach, da es uns sonst zu kalt wird.
Jedoch, die Luft wird nachts doch sehr schlecht. Gerade, wenn man zu zweit drin schläft.
Beim alten hatte ich eine Dachluke rein gesetzt - Dach zu und Luke auf, die Luft war nachts top !

Also: Lohnt auf alle Fälle !
Diesmal setzte ich gleich 2 rein.

LG,
tjalv
Hallo tjalv,
wenn es nachts zu kalt wird, gibt es ja die Hubdachisolierung bzw. Thermomatte, die man von innen am Hubdachstoff anbringen könntw. Das ist bekannt oder ?

Wenn das Hubdach unten bleibt, damit der Wowa nicht auskühlt, kann ich das nachvollziehen.
Wenn man dann aber eine Dachluke einbaut, geht doch die Wärme auch "nach oben raus" ?
Also könnte man gleich das Hubdach oben lassen ? Oder verstehe ich da etwas nicht ?

VG Uli
2020er Troll 542 GT, praktisch und schee...
fasty
Beiträge: 117
Registriert: 17.10.2007, 17:02

Re: Dachluke auf Eriba

Beitrag von fasty »

Unser Touring verfügt über eine Heizung.
Das hochgestellte Dach und der damit einhergehende "Luftaustausch" ist doch gerade das Highlight beim Touring, echtes Zelt Feeling eben.
fasty Bild 375
Eriba Touring Troll 530 EZ 2003
tomruevel_neu
Beiträge: 788
Registriert: 15.12.2020, 15:02

Re: Dachluke auf Eriba

Beitrag von tomruevel_neu »

Moin,

kalt wird es nicht durch die fehlende Isolierung des Hubdachstoffs sondern schlichtweg durch den Luftaustausch, den man sinnvollerweise her stellt.
Daran ändert sich mit einer Dachhaube nichts.
upsma
Beiträge: 7230
Registriert: 09.09.2007, 20:35

Re: Dachluke auf Eriba

Beitrag von upsma »

So ein Panoramadach<<< hätte doch auch was :idea:
Gruß aus Seevetal upsma<<<
Bild

Wer Touring fährt zeigt Größe, auch wenn er noch so klein ist!!!
Roman
Beiträge: 19367
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: Dachluke auf Eriba

Beitrag von Roman »

Vorsicht! Diese Dachluken sind nicht ungefährlich! Folgendes passiert: Schläfer - und Schläferinnen - erwärmen im Wagen die Luft. Der eine oder andere Pfurz kömmt noch dazu. Diese warme Luft ist leicht und steigt nach oben. Wenn sie nun durch die Luken ungebremst entweichen kann, tja, liebe Foristinnen und Foristen, was bleibt denn da unten im Wagen? Richtig, die Schlafenden, aber nichts für sie zum Atmen! Fehlen nun unten Lüftungsschlitze, oder sind diese dicht verschlossen, weil davor der dicke Bello pennt, dann droht Erstickungstod trotz, oder gerade wegen der Entlüftung.

:ALAAF:
Achte immer auf den Horizont!
Piratentroll
Beiträge: 4534
Registriert: 26.02.2011, 12:31
Wohnort: Bochum

Re: Dachluke auf Eriba

Beitrag von Piratentroll »

Recht hat Roman!
Und wenn man dann noch Käse gegessen hat, erwürgt man sich mit seinem eigenen Bettlaken, weil man im Vakuum so unruhig schläft!
„per aspera ad astra.“
Wahlspruch der Sternenflotte

Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!
macgoerk
Beiträge: 3856
Registriert: 17.01.2014, 17:23
Wohnort: Calenberger Land

Re: Dachluke auf Eriba

Beitrag von macgoerk »

wowatjalv hat geschrieben: 27.10.2022, 16:03
Wir schlafen mit geschlossenem Dach, da es uns sonst zu kalt wird.
Mein Tipp: fahrt im Sommer und nehmt Bettwäsche… :thumbs:
Touring ! Seit 1983...viele Tage, viele Nächte, viele Meilen...
Trollman
Beiträge: 585
Registriert: 14.07.2021, 13:11
Wohnort: 21217 Seevetal

Re: Dachluke auf Eriba

Beitrag von Trollman »

Wir machen im Herbst oder Frühjahr IMMER das Dach runter. Direkt über dem Bett ist doch schon eine Luke auf daueroffen. Und man merkt, wie dort die kalte Luft "runter" fällt.
dodging the reaper :thumbs:
2008 bis 2020 Triton, Troll 542 GT seit 7/2021
Carlos2015
Beiträge: 277
Registriert: 17.04.2018, 21:08

Re: Dachluke auf Eriba

Beitrag von Carlos2015 »

Falscher Wohnwagen? :wink:
2014 - 2019: Triton 1983, seit 2019: Touring 530 60 SE Ganzsilber
Feger ETC 421
Beiträge: 6220
Registriert: 24.01.2008, 19:09
Wohnort: Rheda

Re: Dachluke auf Eriba

Beitrag von Feger ETC 421 »

Da ich keinen Bock auf Stockflecken hab, ist das Dach nur zur Fahrt geschlossen, ansonsten IMMER auf.

Auch bilde ich mir ein, die Federn des Aufstellmechanismuß somit zu entspannen.

Gruß, der Feger
Zuletzt geändert von Feger ETC 421 am 28.10.2022, 11:23, insgesamt 1-mal geändert.
Neuerdings ohne Navi unterwegs
Feger ETC 421
Beiträge: 6220
Registriert: 24.01.2008, 19:09
Wohnort: Rheda

Re: Dachluke auf Eriba

Beitrag von Feger ETC 421 »

Carlos2015 hat geschrieben: 28.10.2022, 10:40 Falscher Wohnwagen? :wink:
Das frage ich mich hier in letzter Zeit immer häufiger... :|

Gruß, der Feger
Neuerdings ohne Navi unterwegs
Goetz ETC 117
Beiträge: 1616
Registriert: 24.12.2007, 23:07
Wohnort: Niederrhein

Re: Dachluke auf Eriba

Beitrag von Goetz ETC 117 »

Feger ETC 421 hat geschrieben: 28.10.2022, 10:43

Auch Bilder ich mir ein, die Federn ....

Gruß, der Feger
Kopfkino? :W:
Goetz
nobu
Beiträge: 89
Registriert: 10.08.2017, 08:08
Wohnort: Vorarlberg

Re: Dachluke auf Eriba

Beitrag von nobu »

Servus,
beim Kaufgespräch vor dem Erwerb des Troll 542 fragte ich den Händler, ob es möglich sei, eine Dachfenster ins Hubdach einzubauen. Er meinte, theoretisch ja, aber ich soll doch mal einen Sommer lang das Hubdach ohne Dachluke ausprobieren.
Gesagt getan und nach dem ersten Sommer war der Wunsch nach Dachluke nicht mehr da. Habe in Erinnerung, dass ich bei den Dachluken im früheren Womo ständig den Sonnenschutz schließen musste, um die Hitze draußen zu halten. Jetzt im Troll ist es angenehm durch den ständigen Luftzug unterm Hubdach und ohne direkte Sonneneinstrahlung.
Und wenn es einmal nass draußen ist oder kalt, dann werden halt die Dreiecke fast geschlossen.
Also ich brauche wirklich keine Dachluke ...
Camper aus Leidenschaft mit Troll 542 gezogen von MG EHS PHEV
Antworten