Erweiterung Heizungsumluft im Troll T

Gas, Wasser, Toilette, Heizung, Kühlschrank, Elektrik, Solar
Roki ETC 317
Beiträge: 3798
Registriert: 11.09.2007, 22:38
Wohnort: 41569 Gill

Re: Erweiterung Heizungsumluft im Troll T

Beitrag von Roki ETC 317 »

Hallo Matze,
falls Du doch wieder überlegst, "durch den Gaskasten" zu gehen, vergiß es ganz schnell.
Durch den Gaskasten an sich selbst sowieso nicht :shock: .
Ich hatte beim 2004er Troll vorne die Bugspitze ausgebaut und ich geh mal davon aus, das sieht bei den anderen Bugsitzgruppen auch nicht anders aus. Zwischen Gaskasten und der Innenverkleidung sind wenn überhaupt max. 25mm Platz, ab Werk mit ganz billiger Schaumstoffmatte "isoliert". Den Gaskasten hab ich mit Isomatte und Sika isoliert und unten ein Isothermrohr dazwischen gequetscht. Das Einsetzen der Verkleidung gelang dann nur mit Nachdruck.
Allerdings denk dran bei der schmalen Sitzgruppe unter dem Tisch mit dem Kanal nicht zuviel Platz zu verschenken, irgendwo müssen die Füße noch hin.
Der Troll im Koffer
Reinhard
Matze ETC 445
Beiträge: 306
Registriert: 26.03.2009, 12:14
Wohnort: Borkwalde

Re: Erweiterung Heizungsumluft im Troll T

Beitrag von Matze ETC 445 »

Hallo ETC317,
danke für deine Besorgnis. Nein, ich gehe nicht durch den Gaskasten, sondern baue einen "Kanal" unter dem Tisch entlang, wie im Original.
Die Füsse passen noch hab ich beschlossen. :lol:
Lieber Gruß Sylvie, Matthias und manchmal Anton.
unterwegs mit Triton 430 "Gold Edition"
JaH ETC 195
Beiträge: 260
Registriert: 10.09.2007, 08:54

Re: Erweiterung Heizungsumluft im Troll T

Beitrag von JaH ETC 195 »

Moin,
mich würde interessieren, wie Du mit dem Rohr an der Toilette vorbeigekommen bist.

JaH
Feger ETC 421
Beiträge: 6264
Registriert: 24.01.2008, 19:09
Wohnort: Rheda

Re: Erweiterung Heizungsumluft im Troll T

Beitrag von Feger ETC 421 »

JaH ETC 195 hat geschrieben:Moin,
mich würde interessieren, wie Du mit dem Rohr an der Toilette vorbeigekommen bist.

JaH
Meinste jetzt den Matze oder mich?

Gruß, der Feger
Neuerdings ohne Navi unterwegs
Matze ETC 445
Beiträge: 306
Registriert: 26.03.2009, 12:14
Wohnort: Borkwalde

Re: Erweiterung Heizungsumluft im Troll T

Beitrag von Matze ETC 445 »

Zwischen Badschrank und vorderer Sitzgruppe (also direkt neben dem Klo) verläuft ein Plastekanal. Da kommt das Rohr dann rein. (ist im Original wohl auch so.)
Lieber Gruß Sylvie, Matthias und manchmal Anton.
unterwegs mit Triton 430 "Gold Edition"
JaH ETC 195
Beiträge: 260
Registriert: 10.09.2007, 08:54

Re: Erweiterung Heizungsumluft im Troll T

Beitrag von JaH ETC 195 »

Moin,

wo genau läuft dieser Kanal denn lang ? Bei meinem Touring ist zwischen Boden und der Toiletten-Kassette kein Platz. Deshalb wurde der Warmluftkanal in einem Dükerrohr von der Heizung aus durch den Boden unterhalb des Toilettenraumes bis in den linken vorderen Staukasten geführt. Dieser Weg hat sich wärmetechnisch als nicht wirklich optimal herausgestellt. Deswegen suche ich auch nach verlustfreieren Alternativen. Kannst Du da bitte mal Fotos von einstellen ? Danke !

JaH
Feger ETC 421
Beiträge: 6264
Registriert: 24.01.2008, 19:09
Wohnort: Rheda

Re: Erweiterung Heizungsumluft im Troll T

Beitrag von Feger ETC 421 »

JaH ETC 195 hat geschrieben:.... Kannst Du da bitte mal Fotos von einstellen ? Danke !
Ähem, scheinst kein aufmerksamer Leser zu sein :D

Les Dir diesen Thread mal komplett durch und fang beim ersten Beitrag an..... :-)

Gruß, der Feger
Neuerdings ohne Navi unterwegs
Roki ETC 317
Beiträge: 3798
Registriert: 11.09.2007, 22:38
Wohnort: 41569 Gill

Re: Erweiterung Heizungsumluft im Troll T

Beitrag von Roki ETC 317 »

Der besagte Kanal ist abhängig vom Baujahr soweit ich weiß.
Mal ausgehend von einem Modell mit Kasettentoilette ist bei unserem 2004er hat die Wand im Bad so eine Plastikgesamtverkleidung samt Unterbau Waschschrank vormontiert, die gut 5 cm von der Außenwand absteht. Da kann man von unter dem Waschbecken in Richtung Toilette mit geringen freundlichen Worten das Warmluftrohr zwischen kriegen. Auf Höhe der Kasette wirds eng, etwas schneiden und feilen unter Berücksichtugung der Statik vom Toilettenblock und dann nochmal votsichtig durch die Trennwand Toilette/Bugsitzgruppe. Ab 2005 oder 06 ist in der weißen Plastikverkleidung unten ein eingearbeiteter Kanal. Ich weiß aber nicht ob was am Gestell der Thetford geändert wurde, um da besser dran vorbeizukommen.
Ich hab jetzt nicht nachgesehen, den Kanal kann man evt. auf der Hymer Service Seite mit dem Katalogarchiv auf Bildern sehen.
Der Troll im Koffer
Reinhard
JaH ETC 195
Beiträge: 260
Registriert: 10.09.2007, 08:54

Re: Erweiterung Heizungsumluft im Troll T

Beitrag von JaH ETC 195 »

Hallo Feger,

um es mit Deinen Worten zu sagen: Ähem, scheinst kein aufmerksamer Leser zu sein...
Nicht alle Beiträge sind für Dich bestimmt :lol:

Dass Deine Konstruktion vom Anfang des Threads bei mir nicht passen kann, war mir als aufmerksamen Leser schon klar.

Meiner Aufmerksamkeit war es ebenfalls nicht entgangen, dass der Grundriss aus den Beiträgen von Trokolin und Matze eine Modellvariante zeigt, die auch in dem Verkaufsprospekt für meinen Touring enthalten war. Meine Hoffnung war nun, dass da jemand einen genialen Gedanken gehabt hat, um um die auf dem Boden montierte Kassette herum zu kommen.


Und Hallo ETC 317,
danke für den hilfreichen Beitrag :thumbs:

JaH
Matze ETC 445
Beiträge: 306
Registriert: 26.03.2009, 12:14
Wohnort: Borkwalde

Re: Erweiterung Heizungsumluft im Troll T

Beitrag von Matze ETC 445 »

Hallo JaH,
da hatte ich wohl jetzt ein bissl was durcheinandergebracht... war ja Fegers threat. :oops:
Guck Dir mal dieses Foto hier an: Bild
Über dem sichtbaren Kanal ist (jedenfalls bei mir) ein Hohlraum, der vom Badezimmerschrank bis zum Sitz reicht. Dieser ist etwa 7 cm breit, so dass das 65mm Rohr dort gut reinpasst. Jedenfalls in der Therorie.
Lieber Gruß Sylvie, Matthias und manchmal Anton.
unterwegs mit Triton 430 "Gold Edition"
JaH ETC 195
Beiträge: 260
Registriert: 10.09.2007, 08:54

Re: Erweiterung Heizungsumluft im Troll T

Beitrag von JaH ETC 195 »

Hallo Matze,

danke für das Foto ! :thumbs:
ich werde beim nächsten Besuch in der Abstell-Halle noch mal genau nachsehen. Aber mir ist so, dass bei meinem Modell der gesamte Toilettenblock bündig mit derm Fußboden verschraubt ist. Der Ausschnitt für die Serviceklappe geht auch bis fast auf den Boden runter. Die Kassette läuft ebenfalls sehr knapp über dem Boden. Das Rohr durch den Waschschrank und seitlich bis zur eigentlichen Toilette zu führen stellt nicht das Problem dar. Da sind genau die von Dir beschriebenen Hohlräume. Aber dann....

Ich wollte die Warmluft im vorderen Bereich haben, damit die Füße warm werden. Jetzt habe ich dort eine heizbare Fußmatte 60x40 cm 230V 30W. Wenn man am Netz-Strom hängt ist die Matte in der Energiebilanz nicht bedeutsam und für das Wohlbehagen sehr empfehlenswert. Als 12V (autark) Variante sind 30W Dauerbelastung zu viel. Deswegen suche ich einen Weg, um die Heizungsluft warm dorthin zu bekommen. Kalt funtioniert's ja schon :roll: Vielleicht muß ich das Dükerrohr mit einer zusätzlichen Isolierung versehen.

JaH
murmelmaus
Beiträge: 121
Registriert: 06.02.2010, 18:10
Wohnort: Gießen in Mittelhessen

Re: Erweiterung Heizungsumluft im Troll T

Beitrag von murmelmaus »

Guten abend!
Passend zur Heizsaison habe ich mich an den letzetn zwei Wochenenden auch mit dem diesem Thema beschäftigt. Von dem Ergebnis bin ich begeistert und nun denke ich mir kann es nicht schaden darüber zu schreiben um damit diesen Fred wieder nach oben zu kramen. Mich hat es unendlich genervt, dass die warme Luft in meinem Troll 540 (Modelljahr 2005) durch die werkseitig verlegten Rohre zwar prächtig in den hinteren Teil gepustet wurde, die vordere kleine Bugsitzgruppe aber "leer" ausging. Wieso um alles in der Welt schaffte es Hymer damals (und wohl auch bis heute) nicht, dass bei den Triton und Troll Modellen mit Bugsitzgruppe der zweite Warmluftstrang nicht im Bad endet(e)? Nun habe ich einen Warmluftauslass in der vorderen Sitzgruppe und ich bin von der neuen Wohnqualität dort vorne, wie bereits geschrieben, wirklich begeistert.
Kurze Beschreibung: Das Leid der kalten Bugsitzgruppe hat mich suchen lassen und zu diesem Fred gebracht. Die Hinterlüftung der Sitzbänke ist mir zu aufwendig, aber die Idee der Erweiterung der normalen Warmluftlrohre fand ich toll. Die direkte Verlängerung des Badrohres geht bei meinem Baujahr nicht mehr, der Badschrank ist anders konstruiert als beim Troll T. Aber hinter der Truma läßt sich in den rechten Strang, der bisher nur den Waschraum versorgt, mit ein bisschen Gefummel ein Y-Stück einbauen. Hiervon abgehend wird zum Einen wieder der Waschraum versorgt. Der andere Abgang des Y-Stück versorgt nun die Bugsitzgruppe. Bei der Verlegung des Rohres ist zunächst der Radkasten im Weg. Dies macht leider eine kleine Rohrschleife von unten nach links oben erforderlich. Erst danach gelangt man über ein neu zu sägendes Loch an der rechten Kleiderschrankwand in einen Hohlraum unterhalb des Badschrankes. Wiederrum mit Gefummel kann man das Rohr hinter einer Abkastung bis zur Toilettensitzbank schieben. Abkastung am Ende Öffnen, nun ist man an der Toilettensitzbank. Untere Verkleidung der Toilettenbank abnehmen und einküren. Diese Sitzbank hat jeweils unten rechts und links einen 70 x 70 mm breiten Kanal durch den man das Rohr ebenfalls schieben kann. Mir scheint, als wenn dieser Kanal genau für diese Zweck gemacht sei. Also abermals die Frage an Hymer: Wieso wird dieser nicht genutzt? Jetzt muss in die linke Wand der Sitzbanktruhe noch ein Loch geschnitten werden und schon ist man mit seinem Warmluftrohr in der Bugsitzgruppe angekommen. Mit der Bohrkrone ein Loch in Bodennähe in die Front gebort, Endstück eingesetzt, mit Mutter gekontert, Rohr dran, fertig. Die Situation in meinem Bad entspricht dem Bild von Matze ETC 445. Etwas Geduld, ein paar Schrammen an den Händen und handwerkliches Geschick benötigt man. Von Vorteil ist weiterhin eine oszilierende Säge, z.B. Fein Multimaster oder (Aldi-)Nachbauten. Ansonsten aber ist das Projekt unbedingt zur Nachahmung empfohlen; viel Spaß beim Basteln!
Ich troll mich mal ... SL
Bild
Eriba Touring Troll 540 GT
Roki ETC 317
Beiträge: 3798
Registriert: 11.09.2007, 22:38
Wohnort: 41569 Gill

Re: Erweiterung Heizungsumluft im Troll T

Beitrag von Roki ETC 317 »

Murmelmaus,
gibts Fotos von der Aktion? Insbesondere der Durchgang -wenn ich das richtig verstanden habe- längs im Fußblock der Thetford.
Hab im 2004er Troll nämlich nur ein 35er Rohr in der Verkleidung zur Außenwand hin quer zur Thetford in Richtung vordere Sitzgruppe geschoben, wollte da aber immer noch ein dickes Rohr legen.
Der Troll im Koffer
Reinhard
Isabella ETC 507
Beiträge: 465
Registriert: 06.08.2011, 08:52
Wohnort: Südpfalz

Re: Erweiterung Heizungsumluft im Troll T

Beitrag von Isabella ETC 507 »

Hallo Roki,
wir haben auch einen 2004 er Troll....hat du evtl. Bilder wie das Rohr an der Toilette vorbei in die Buggruppe geschoben wird?

LG
Isa
2012: 58 Übernachtungen 9540 km
2013: 65 Übernachtungen 11820 km
2014: 82 Übernachtungen 7550 km
2015: 55 Übernachtungen 4210 km
2016: 44 Übernachtungen 5760 km
2017: ? Übernachtungen 280 km
2018: 16 Übernachtungen
Isabella ETC 507
Beiträge: 465
Registriert: 06.08.2011, 08:52
Wohnort: Südpfalz

Re: Erweiterung Heizungsumluft im Troll T

Beitrag von Isabella ETC 507 »

Wir hätten nun auch warme Füße und warmen Rücken.....super Sache!
Dateianhänge
Und das Loch haben wir auch wieder zu...
Und das Loch haben wir auch wieder zu...
Beim Einbau...
Beim Einbau...
2012: 58 Übernachtungen 9540 km
2013: 65 Übernachtungen 11820 km
2014: 82 Übernachtungen 7550 km
2015: 55 Übernachtungen 4210 km
2016: 44 Übernachtungen 5760 km
2017: ? Übernachtungen 280 km
2018: 16 Übernachtungen
Antworten