Serviceklappe Triton 430

Wände, Dach, Tür, Fenster, Möbel, Unterboden
idlef
Beiträge: 6
Registriert: 12.10.2021, 16:46

Serviceklappe Triton 430

Beitrag von idlef »

Erst einmal ein Hallo ans Forum,
wir haben seit 2021 einen Triton 430 Bj. 2018. Nun möchte ich eine weitere Serviceklappe auf der gegenüberliegenden Seite einbauen. Im Netz finde ich keine Beispiele. Handwerklich bin ich nicht untalentiert. Welche Probleme können auftreten? Gibt es dort Verstrebungen? Beim Händler werden bis 1200 Euro dafür ausgerufen. Das wäre es mir nicht wert.
Ach ja, ich denke da an eine kleinere Klappe, weil dort die Autarkbatterie verbaut ist.
Also, mag jemand hier mit ein paar Tipps herausrücken?
Viele Grüße
Ansgar
tourensauser
Beiträge: 2678
Registriert: 09.05.2012, 07:49
Wohnort: Südbaden

Re: Serviceklappe Triton 430

Beitrag von tourensauser »

Hallo Ansgar,

mit einem Magneten kann man sehr einfach feststellen, wo Profile verbaut sind.

Und der Einabu einer kleinen Serviceklappe ist dann auch kein großes Problem mehr. Du bist beim falschen Schrauber, wenn dafür € 1200,-- € aufgerufen werden. :lol:
Gruß Stefan

77er Troll Dokumentation der Restaurierung
mugru
Beiträge: 1449
Registriert: 09.03.2013, 19:31
Wohnort: am schönen Hochrhein

Re: Serviceklappe Triton 430

Beitrag von mugru »

Den Verlauf der Stahlstreben findest du mit nem starken Magneten. Auch mal hier und im Netz nach Fotos von „nackigen“ Tritons suchen. Klappe habe ich zwar keine eingebaut, da alle Aussenklappen vorhanden sind, aber eine Aussensteckdose habe ich auf der rechten Seite eingebaut, sehr vorsichtig mit ner Lochsäge. Vorher noch den Sägebereich aussen abgeklebt.
Für die neue Klappe würde ich zuerst die Ecken vorbohren und dann mit einer Stichsäge mit Alusägeblatt und dosierter Geschwindigkeit (sowohl Hub- als auch Vorschub) ausschneiden.
Aber sicher werden sich hier einige Forumsteilnehmer/innen melden, die so was schon gemacht haben.
Viel Erfolg!
Gruß
Reinhard
Puck 230 GT, Bj. 2005 & VW T5
idlef
Beiträge: 6
Registriert: 12.10.2021, 16:46

Re: Serviceklappe Triton 430

Beitrag von idlef »

Der „Schrauber“ hat mir von 700 Euro bis 1200 Euro angegeben. Bis hier hin schon mal ein Danke.
Pandafahrer
Beiträge: 97
Registriert: 17.05.2022, 11:33
Wohnort: Köln

Re: Serviceklappe Triton 430

Beitrag von Pandafahrer »

Cool, spannende Frage, auf eine Serviceklappe hätte ich auch richtig Lust.
Ich finde es schwierig einen Original Einbaurahmen zu bekommen, auf dieses Plastik Zeug habe ich keine Lust.
Das mit der Strebe ist ebenfalls ein Problem, muss ich auch mal testen.

Wie machen das denn die Ab Werk mit Klappe ausgerüsteten Tourings?
Fehlt da einfach eine Strebe?
Feger ETC 421
Beiträge: 6074
Registriert: 24.01.2008, 19:09
Wohnort: Rheda

Re: Serviceklappe Triton 430

Beitrag von Feger ETC 421 »

Pandafahrer hat geschrieben: 24.05.2022, 14:25 Fehlt da einfach eine Strebe?
Jupp.

Gruß, der Feger
Neuerdings ohne Navi unterwegs
don-Troll
Beiträge: 58
Registriert: 16.12.2020, 13:28

Re: Serviceklappe Triton 430

Beitrag von don-Troll »

idlef hat geschrieben: 24.05.2022, 12:56 Erst einmal ein Hallo ans Forum,
wir haben seit 2021 einen Triton 430 Bj. 2018. Nun möchte ich eine weitere Serviceklappe auf der gegenüberliegenden Seite einbauen. Im Netz finde ich keine Beispiele. Handwerklich bin ich nicht untalentiert. Welche Probleme können auftreten? Gibt es dort Verstrebungen? Beim Händler werden bis 1200 Euro dafür ausgerufen. Das wäre es mir nicht wert.
Ach ja, ich denke da an eine kleinere Klappe, weil dort die Autarkbatterie verbaut ist.
Also, mag jemand hier mit ein paar Tipps herausrücken?
Viele Grüße
Ansgar
versuch es mal mit der suche-funktion :wink: und du wirst hier fündig :lol:
viewtopic.php?f=23&t=23352&start=15

geht eigentlich relativ easy :thumbs:
Troll 550 GT Bj. 2014 mit Mover und Solar
tourensauser
Beiträge: 2678
Registriert: 09.05.2012, 07:49
Wohnort: Südbaden

Re: Serviceklappe Triton 430

Beitrag von tourensauser »

tourensauser hat geschrieben: 24.05.2022, 13:00
...
mit einem Magneten kann man sehr einfach feststellen, wo Profile verbaut sind.
....
Mit einem zylinderförmigen Neodym-Magneten kann man sogar die Mitte des Profils und die Richtung in die es verläuft exakt lokalisieren.
Der Magnet richtet sich automatisch entsprechend aus. Gibt es im Netz für kleines Geld.

Aluklappen gibt es in Eriba Optik eigentich nur noch bei ebay in den Kleinanzeigen. Geduld wird belohnt.

Wichtig ist es, den Schrauben mit denen eine Klappe verschraubt wird, Halt zu bieten. Hier muss also unbedingt Styropor zwichen Aussenhaut und Innenverkleidung entfernt werden und die Hohlräume mit Holzleisten verfüllt werden. Es muss also quasi ein Holzrahmen gebaut werden, in den die Schrauben greifen können. Hierbei darauf achten, dass keine Hohlräume verbleiben (Kältebrücken).
Gruß Stefan

77er Troll Dokumentation der Restaurierung
Feger ETC 421
Beiträge: 6074
Registriert: 24.01.2008, 19:09
Wohnort: Rheda

Re: Serviceklappe Triton 430

Beitrag von Feger ETC 421 »

Hab grad in einer Werbung gesehen, das die Firma Tour Factory angeblich Serviceklappenrahmen aus Alu im Katalog haben. Den gibt's allerdings nur als Download, und das hab ich nich.

Gruß, der Feger
Neuerdings ohne Navi unterwegs
cailin
Beiträge: 5684
Registriert: 28.09.2016, 13:42
Wohnort: Im Schwäbischen..

Re: Serviceklappe Triton 430

Beitrag von cailin »

Klappen gibt es bei Mekuwa.eu... Nach Maß wie man es braucht.. auch geht es in Alu

und total netter Kundendienst.. preislich war es auch okay.. ich glaub ich hab für meine was um die 200€ inkl. aller Einbaumaterialen, dichtungen und schlösser bezahlt.

kann zum Bleistift wie hier aussehen
Man sollte einfach mal das tun, was einen Glücklich macht, anstatt immer nur das, was Vernünftig ist.

Sprachs und kaufte sich nen Triton (1992)
und machte sie zur Tritonette


2017: 28 N
2018: 28 N
2019: 35 N
2020: 27 N
2021: 44 N
Skandinavienreisender ETC 585
Beiträge: 4233
Registriert: 27.10.2007, 18:45

Re: Serviceklappe Triton 430

Beitrag von Skandinavienreisender ETC 585 »

Lies mal hier
viewtopic.php?p=179979#p179979
Da sieht man auch, wer MEKUWA damals ins Spiel brachte :mrgreen:
Und ich erachte die Diagonalverstrebungen schon statisch für sehr wichtig :wink:
Grüße
Tilo

Bild
Je älter, je besser!
cailin
Beiträge: 5684
Registriert: 28.09.2016, 13:42
Wohnort: Im Schwäbischen..

Re: Serviceklappe Triton 430

Beitrag von cailin »

Skandinavienreisender ETC 585 hat geschrieben: 24.05.2022, 16:12 Da sieht man auch, wer MEKUWA damals ins Spiel brachte :mrgreen:
:mrgreen: wollte dir nicht die Lorbeeren vom Brot klauen... hihi
Man sollte einfach mal das tun, was einen Glücklich macht, anstatt immer nur das, was Vernünftig ist.

Sprachs und kaufte sich nen Triton (1992)
und machte sie zur Tritonette


2017: 28 N
2018: 28 N
2019: 35 N
2020: 27 N
2021: 44 N
Jurba
Beiträge: 116
Registriert: 14.01.2021, 09:35
Wohnort: Am Rand des Odenwaldes

Re: Serviceklappe Triton 430

Beitrag von Jurba »

Hallo,
Ich habe so eine zweite Klappe schon verbaut ......... ist eigentlich kein Problem. Ich bin der von dem ersten Link weiter oben.
Hier habe ich noch zwei Bilder aus dem Hymer-Museum ....... weiß nicht ob die helfen, geben aber mal ein Bild der Konstruktion wieder.
Beste Grüße,
Jürgen
Wenn du Fragen hast kannst du mich gerne anschreiben ......
20210831_123415_resized.jpg
Dateianhänge
20210831_123408_resized.jpg
Eriba Touring Troll 542, Bj. 2018.
tourensauser
Beiträge: 2678
Registriert: 09.05.2012, 07:49
Wohnort: Südbaden

Re: Serviceklappe Triton 430

Beitrag von tourensauser »

Das ist die Konstruktion der neuen Modelle.... die der alten ist anders. Besonders die diagonal verlaufenden Streben erschweren den Einbau einer Klappe, werden aber für die Stabilität benötigt und können nicht einfach entfernt werden.
IMG_1657.jpg

Hier im BIld sieht man, wie die diagonale Strebe "ersetzt" wurde, um eine Klappe einbauen zu können (Über dem Radlauf)

IMG_3778_1.jpg
Gruß Stefan

77er Troll Dokumentation der Restaurierung
idlef
Beiträge: 6
Registriert: 12.10.2021, 16:46

Re: Serviceklappe Triton 430

Beitrag von idlef »

Danke schon mal für die Bilder. Können die Originalklappen nur bei Hymer bestellt werden?
Antworten