Stromverbrauch auf Campingplatz

Alles, was sich nicht anders einsortieren lässt...
Ed ETC 334
Beiträge: 6284
Registriert: 03.12.2007, 10:13
Wohnort: NRW

Stromverbrauch auf Campingplatz

Beitrag von Ed ETC 334 »

Hallo Touringfreunde,

ich habe davon absolut keine
Ahnung:

Wie kann ich mir ein KW vorstellen ?
Wieviel verbraucht man im Sommer,
wenn man im Wohnwagen den Kühl-
schrank 24 Stunden laufen lässt,
und für rund 12 Stunden eine "Baumarkt-
12-Volt Kühlbox", zzgl. ein Bischen
Licht am Abend ?

Was kostet das i.d.R. zuhause ?
Gruß aus Köln

Ed
tomruevel
Beiträge: 1779
Registriert: 24.09.2007, 21:45

Re: Stromverbrauch auf Campingplatz

Beitrag von tomruevel »

Moin,

im Sommer ist 1 kW[b]h[/b] ungefähr ausreichend für 8h kühlen mit dem eingebauten Kühlschrank
Also der Großverbraucher schlechthin.

Ein 1 kW[b]h[/b] reicht für 20h Kühlen mit der Baumarktbox (die genehmigt sich 50W und da kein Thermostat vorhanden ist rund um die Uhr).

Licht brauchst Du nicht berechen weil zu wenig.
Kaffeemaschine evtl., aber mehr als 1h pro Tag läuft die normalerweise auch nicht also ca. 1kWh
Unterhaltungselektronik ggf. berechnen, die nehmen zwar nicht sooo viel Leistung auf, es macht aber die Einschaltdauer.
Christian ETC 171
Site Admin
Beiträge: 4771
Registriert: 10.09.2007, 22:59
Wohnort: 52.203681 9.881106; Daheim

Re: Stromverbrauch auf Campingplatz

Beitrag von Christian ETC 171 »

Ed, ich glaube, du meinst kWh, nicht kW.
kW ist die Leistung, kWh ist die Arbeit. Der 'Stromzähler' zählt die Arbeit, und die musst du am Ende bezahlen...
Gruss,............................Bild Christian
bummler
Beiträge: 1921
Registriert: 28.09.2007, 23:23

Re: Stromverbrauch auf Campingplatz

Beitrag von bummler »

Bei normalem Vebrauch (Kühlschrank, Licht, TV ein paar Stunden) sind im Sommer bis 5 kWh und im Winter bis 4 kWh das Übliche. Kühlschrank bei hochsommerlichen Temperaturen allein um die 2.. 2,5 kWh.
Ina ETC 468
Beiträge: 300
Registriert: 26.05.2010, 10:17

Re: Stromverbrauch auf Campingplatz

Beitrag von Ina ETC 468 »

Ed ETC 334 hat geschrieben:
Was kostet das i.d.R. zuhause ?
Man sagt 20-30cent pro kWh. Aber das kannst du auf deiner "Strom"rechnung nachsehen. Dazu kommt nämlich eine Grundgebühr (je nach Lieferant auch Zählerablesegebühr??).
Auf Campingplätzen ist der Preis ja wirklich sehr unterschiedlich...
Michael ETC 478
Beiträge: 235
Registriert: 02.08.2010, 10:09
Wohnort: Cloppenburg
Kontaktdaten:

Re: Stromverbrauch auf Campingplatz

Beitrag von Michael ETC 478 »

Hallo,

mal eben gegooogelt.
Domotec /70 Ltr. Kühlschtank
Maße: 30mbar, Bruttoinhalt: 70 Liter, Nettogewicht: 22 kg,
Anschlusswerte: (Elektro: 230V/ 125 W, 12V/ 120 W, Gas: 18,0 g/h),
Verbrauch:(Elektro: ca. 2,4kWh/24h- Durchschnittsverbrauch Gas: ca. 310g/24h- Abmessungen B 48,6 x H 82,1 x T 47,4cm

Um zu erfahren was man ungefähr an Strom auf dem Campingplatz verbraucht muss man die Leistung der Geräte kennen. Also was die einzelnen Elektrogeräte an Watt haben. Der Kühlschrank hat bei 230 Volt 125W. Jetzt rechnetman noch die Zeit die der Külschrank an ist. Und als Ergebnis kommt eine Zahl raus die der Stromzähler zusammen zählen kann.

Kühlschrank. 125 Watt mal 10 h = 1250 Wh = 1,25KWh.
125 Watt mal 24 h = 3000 Wh = 3,0 KWh. Da der Kühlschrank ja nicht ständig volle Pulle läuft kommt der oben
genannte Verbrauchswert schon gut hin.

So kann ich das auch für Licht rechnen.

3 Lampen a 40 Watt = 120 Watt mal z.B. 6 Stunden = 720 Watt/h = 0,72 KWh
und jetzt das 14 Urlaubstage jeden Tag
14 mal 720 = 10,08 KW/h also rund 10 Einheiten für Licht in 14 Tagen verbraucht.

Dann kostet mich allein in 14 Tagen das Licht bei 0,40€ pro Einheit eben ca. 4 Euro plus die eventuelle zusätzlichen Tagesgebühren. dazu noch der Kühlschrank und das TV und so weiter.

Hoffe da hat sich jetzt nicht noch ein Fehler eingeschlichen. :D
Ich ärgere mich auch über die hohen Nebenkosten, nur was machen? Es ist ja Urlaub und der soll schön sein. :PM:

Und weg.
Gruß Michael
MHC-Michael Herges,Cloppenburg
Puck 230GT(Bj.06) seit 08.2010
Fam 310GT(Bj.07) seit 10.2012
bikefloh ETC 401
Beiträge: 3283
Registriert: 20.04.2008, 21:39

Re: Stromverbrauch auf Campingplatz

Beitrag von bikefloh ETC 401 »

=====> zahlen und ärgern ..........oder autark mit solar und hohe anschaffungskosten bezahlen :mrgreen:

einfach mal durchrechnen was billiger für einen kommt, oder der eigenen philosophie entspricht!!!!

ab ca.30 bis 40 nächten jährlich rechnet sich solar.

strompauschale und verbrach ca 3 euro täglich.........90 bis 120
in 1o jahren..........900 bis 1200 euro!!!!!

solaranlage.......je nach größe und eigenleistung......von 200 euro bis 1200 euro
zuzüglich kompressorbox 300 bis 1000 euro......

eine genaue berechnung ist fast nicht möglich, wegen der verschiedenen gebührensysteme der campingplätze beim strom!!!!

meine lösung: sommer, frühling und frühherbst.... kühlschrank mit gas betreiben, beleuchtung led, kleine solarlösung!!!
im winter strom vom kasten!!!
bummler
Beiträge: 1921
Registriert: 28.09.2007, 23:23

Re: Stromverbrauch auf Campingplatz

Beitrag von bummler »

bikefloh hat geschrieben: ETC 401kühlschrank mit gas betreiben,
und die Kosten dafür den Solarkosten zurechnen. So jedenfalls sah die - als finanziell unwirtschaftlich verworfene - Gesamtkalkulation beim bummler aus (der auch weiß, dass die kleinen 5 kg Fläschchen des Tourings schnell leer sind und der Tausch im ferneren Ausland schwierig bis unmöglich ist).
road-movie
Beiträge: 4713
Registriert: 21.06.2010, 21:09
Wohnort: Dahoam is wost hi wuilst wanst weg bist.

Re: Stromverbrauch auf Campingplatz

Beitrag von road-movie »

Wir haben es letztes Jahr aus eher romantischen Gründen so gemacht:

Kühlschrank mit Gas und Kerzen für das Licht. War gemütlich :)
Ed ETC 334
Beiträge: 6284
Registriert: 03.12.2007, 10:13
Wohnort: NRW

Re: Stromverbrauch auf Campingplatz

Beitrag von Ed ETC 334 »

Vielen lieben Dank

schon mal für Eure Antworten.
Allerdings ist das teils schon
sehr fachmännisch-wissenschaftlich.

Kann da einer mir auch mit einem
einfachen Beispiel erklären ?

Ich bin halt nicht vom "Fach" :cry:
Gruß aus Köln

Ed
road-movie
Beiträge: 4713
Registriert: 21.06.2010, 21:09
Wohnort: Dahoam is wost hi wuilst wanst weg bist.

Re: Stromverbrauch auf Campingplatz

Beitrag von road-movie »

Kilowatt sind 1000 Watt. Das ist die Energie.

Eine Kilowattstunde KWh ist eine Stunde lang 1000 Watt verbraten. Kostet zuhause ca. 20 Cent.

Also kostet der Heizlüfter mit 2KW wenn er eine Stunde durchläuft 40 Cent. Die 50 Watt Birne, die 4 Stunden am Tag leuchtet 4 Cent am Tag.

Wenn ich jetzt weitermache kommen wir aber bald beim Grundschulniveau an.

Auf dem CP ist es so, dass viele 3-4 Euro pro Tag für den Strom verlangen. Der normale Reisende wird nur einen Bruchteil davon wirkliche an Energie verbraten. Aber i.d. Kneipe kosten die Halbe ja auch keine 60 Cent und manche Camper lassen wohl auch die Klima laufen.
Michael ETC 478
Beiträge: 235
Registriert: 02.08.2010, 10:09
Wohnort: Cloppenburg
Kontaktdaten:

Re: Stromverbrauch auf Campingplatz

Beitrag von Michael ETC 478 »

Hallo,

ganz einfach, na mal sehen.

Eine 100 Watt Glühbirne brennt eine Stunde.
dann hast du 100 Watt (W) x 1 Stunde (h) = 100 Wh
wenn die Glühbirne 10 Stunden brennt hast du 100 W x 10 h = 1000 Wh verbraucht
1000 Wattstunden sind gleich 1 Kilowattstunde = 1KWh und genau das rechnet der Zähler.

Genau so kann man auch 10 Birnen a 100 Watt für 1 Stunde (h) anmachen.
10 Birnen x 100 W x 1h = 1000 Wh = 1 KWh

Und jede Kilowattstunde zählt dein Zähler für dich und dafür zahlt man dann halt.

MfG
MHC-Michael Herges,Cloppenburg
Puck 230GT(Bj.06) seit 08.2010
Fam 310GT(Bj.07) seit 10.2012
B+F
Beiträge: 1624
Registriert: 12.09.2008, 19:37
Wohnort: Rund um Rhein, Ruhr und Emscher

Re: Stromverbrauch auf Campingplatz

Beitrag von B+F »

Mal von jemandem erklärt, die Physik abgewählt hat: Bei Pauschalstrom von ca. 3 Euro braucht es schon ganz viel Strom in Form von Klima oder Elektroheizung, damit es sich "lohnt". Bei Abrechnung nach Verbrauch ist es etwas teurer, als im heimischen Wohnzimmer, aber zumindest zahlst du nicht den Unsinn der Nachbarn mit 8)

Gruß
Britta
Gruß B+F, aber wahrscheinlich Bild
Ed ETC 334
Beiträge: 6284
Registriert: 03.12.2007, 10:13
Wohnort: NRW

Re: Stromverbrauch auf Campingplatz

Beitrag von Ed ETC 334 »

Danke soweit,

das verstehe auch ich.
Allerdings sehe ich nun auch
diese heißgeliebten Strompauschalen
von bis zu 5 Euro je Nacht etwas
kritischer.

Die bekommt ja demnach keiner, der
einen Stromverbrauch hat, wie ích in
der Eingangsfragebeschrieben habe,
nicht verbraucht.
Gruß aus Köln

Ed
Ina ETC 468
Beiträge: 300
Registriert: 26.05.2010, 10:17

Re: Stromverbrauch auf Campingplatz

Beitrag von Ina ETC 468 »

Ed ETC 334 hat geschrieben: Allerdings sehe ich nun auch
diese heißgeliebten Strompauschalen
von bis zu 5 Euro je Nacht etwas
kritischer.

Die bekommt ja demnach keiner, der
einen Stromverbrauch hat, wie ích in
der Eingangsfragebeschrieben habe,
nicht verbraucht.
Da hast du recht. Aber wahrscheinlich verbraucht auch ein super-großes WoMo keine 5 Euro (wenn man jetzt den Tarif von unserer Wohnung nimmt).
Antworten